« 2 von 7 »

Lanz Fronten

4914 Roggwil / Neubau Produktions- und Bürogebäude

Projektdaten

Bauherrschaft:Schreinerei Lanz Fronten AG
GU / Holzbau:Hector Egger Gesamtdienstleistung AG
Volumen SIA 416:30'700 m3
Geschossfläche SIA 416:4'800 m2
Fertigstellung: 2016
Download:Projektblatt Hector Egger AG

Konzeption

Das langgestreckte neue Produktions- und Bürogebäude präsentiert sich mit einem markanten Kopfbau zur Strasse. Über einer grossen Schaufensterfront, die auch Einblicke in den Produktionsbereich ermöglicht, kragt das Bürogeschoss 2.6 m aus.

Der Zugangs- und Anlieferungsbereich ist durch den goldenen seitlichen Erker markiert und beschirmt.

Die einfachen Industriefassaden in Holz sind mit den grossflächigen Glasintarsien und der silber- und goldfarbenen Oberflächenbehandlung veredelt und nehmen so Bezug zu den hochwertigen Produkten, die im Gebäude hergestellt werden.

Konstruktion

Holzrahmenbau über Bodenplatte oder Untergeschoss.

Die teilweise weit gespannte Konstruktion und die Auskragung des Bürogeschosses zeigen die Leistungsfähigkeit des modernen Holzbaus.